B.O.D.Y. - そして、それから_et ainsi de suite, work in progress / 2014–

Fotografie, Mixed Media, Installation
 
 
 
 

 

 

 

Foto 1–3: Installation -"B.O.D.Y." そして、それから - et ainsi de suite / Rhizom (2014), open studio_Studio-show ll "Rhizom", Studio im Aqua Carré Berlin, 26. September – 8. Oktober, 2014

Foto 4–5: B.O.D.Y." そして、それから - et ainsi de suite / Rhizom (2015)_Installation, Zeichnung, die Ausstellung " Zerreißprobe, OCEAN contemporary #1", GEDOK-Galerie, Berlin, 25. April – 20. Juni 2015

 

Der zweite Teil „B.O.D.Y. – そして、それから_ et ainsi de suite / Rhizom“ (2014–) ist zum Thema Rhizom, ich habe ihn in 2014 begonnen, nachdem am 1. April in mein Atelier eingebrochen wurde, wodurch ich viele aktuelle Arbeiten verloren habe; auch meine aktuelle Arbeit wurde zerstört, ich musste mit den Fragmenten meiner Arbeit weiter arbeiten, sodass das Thema Rhizom entstand

 

Das Projekt „B.O.D.Y. – そして、それから_ et ainsi de suite / Rhizom“ (2014–) ist ein noch nicht abgeschlossenes Werk, sondern ein laufendes Projekt, das sich in einem Entwicklungsprozess befindet.

Installation:

Ich setze mich mit dem Thema Wandel (transition, alteration, vicissitude, flux) und (Um-)Wandlung auseinander. Dabei wird das Thema durch die Intensivierung der Farben, Formen und Materialien zu Objekten und Installationen geprägt. Rhizom – das sind nicht nur die Formen der Objekte, sondern das sowohl in der rhizomatischen Verbindung der Assoziationen zur Außenwelt als auch philosophische Debatte "Dispositiv" in diesem Projekt ist.

Das rotgefärbte Wasser (rote Flüssigkeit) spielt für die Installation und Objekte eine substanzielle und semantische Rolle; die Farbe „Rot“ ist die Gegenfarbe zum blauen Meer (bzw. blauen Himmel). Diese „rote“ Flüssigkeit steht im Gegensatz zur pflanzlichen oder mineralischen Flüssigkeit. Die Fäden im Objekt und in der Installation saugen die rote Flüssigkeit auf und dabei zeigt sich das Phänomen der Verdunstung der roten Flüssigkeit, um Materialität und Formen in Bezug auf die Originalität der Fäden von Tag zu Tag schwinden zu lassen.

 

Es gibt keine Definition oder konkrete Aussage. Es handelt sich dabei um Assoziation durch die Gestaltung und Farbe. minimale Gestaltung und die Intensität der wahrnehmbaren Farbreize.

 

Zeichnung:

Thema: substantial and transformation (transition, alteration, vicissitude, flux)

 

Ausstellung:

B.O.D.Y." そして、それから - et ainsi de suite / Rhizom (2015)_Installation, Zeichnung, die Ausstellung " Zerreißprobe, OCEAN contemporary #1", GEDOK-Galerie, Berlin, 25. April – 20. Juni 2015

 

Studio_Show (Open Studio) in 2014:

"B.O.D.Y." そして、それから - et ainsi de suite (2014), oepn Studio_Studio-show lll "(Rhizom)_sense" #01 , Studio im Aqua Carré Berlin, 15. Dezember – 23. Dezember

"B.O.D.Y." そして、それから - et ainsi de suite (2014), open studio_Studio-show ll "Rhizom", Studio im Aqua Carré Berlin, 26. September – 8. Oktober

"B.O.D.Y." そして、それから - et ainsi de suite (2014), open studio_Studio-show l "(Rhizom)_10 days + 10 days plus X work in progress (Rhizom)", Studio im Aqua Carré Berlin, 20. Mai – 8. Juni